Mittwoch, 30. September 2009

Meine Top 15 Wünsche für Wachsfiguren in Madame Tussauds

15. Bela Lugosi
Am Besten in seiner glorreichen Zeit als Dracula-und wehe Boris Karloff kommt früher hinein!

14. Ein Autor
Ob ihr es glaubt oder nicht-es gibt keinen einzigen Autoren in Madame Tussauds, warum also nicht J.R.R. Tolkien oder Stephen King einbauen?

13. Edward Wood
Hat der schlechteste Regisseur der Welt keinen Platz in diesem Museum verdient?

12. George Romero
Am Besten wäre er mit einem Zombiekopf in der Hand!

11. Heath Ledger
Nach seinen schauspielerischen Leistungen hat er einen Platz in Madame Tussauds auf jeden Fall verdient!

10. Batman
Ich sah den 4 Meter hohen Hulk, ich sah den cool aussehenden Spiderman, ich sah Superman in den Lüften schwebend, doch wo war unsere verdammte Fledermaus?

9. Steven Spielberg
Alfred Hitchcock war ein sehr bedeutender Regisseur und bekam einen ganzen Gang von der Tussauds Company spendiert, warum bekommt dann jemand wie Steven Spielberg nicht einmal seine eigene Wachsfigur?

8. Eine Videospielfigur
Warum war im ganzen Madame Tussaud keine einzige Videospielfigur? ich täte mir wenisgtens einen kleinen Raum für Videospielfiguren wünschen wie Lara Croft oder Super Mario!

7. RoboCop
Der Terminator war mit cooler Sonnenbrille und detailgetreu im Film Raum, doch wäre es nicht genauso cool gewesen wenn neben ihm RoboCop gestanden wäre?

6. Edward Norton
Vielleicht liegt es nur daran das er mein Lieblingsschauspieler ist, aber so ein Foto mit ihm wäre auf jeden Fall cool!

5. Frank Zappa
Jimi Hendrix, Michael Jackson, die Beatles, es sind wirklich viele revolutionäre Musiker in Madame Tussauds, warum also nicht Frank Zappa?

4. Uma Thurmam
Egal ob in der Rolle der Braut aus Kill Bill oder in der Rolle als Mia Wallace aus Pulp Fiction-irgendwie muss sie rein!

3. Darth Vader
Was für eine Schande ist es bitte in einem großen Raum über Filme Star Wars zu vergessen? Ich täte mir auf jeden Fall eine Star Wars Figur ala Darth Vader oder Yoda wünschen! Und am besten noch mit einem leuchtenden Lichtschwert!

2. James Bond
Warum muss die Tussaud Company von so vielen Bond Schauspielern gerade Daniel "IchbineinActionstar" Craig nehmen? Also entweder machen die einen echten James Bond wie Sean Connery, oder meine Idee-ein Gang in dem alle James Bond umgesetzt wurden!

1. Johnny Cash
Frank Zappa war ein bedeutender Musiker der vergessen wurde-Johnny Cash war ein noch bedeutender Musiker der vergessen wurde!

Bis dann, AAA

Dienstag, 29. September 2009

Hurra! Hurra! Der AAA ist wieder da!

Ja, ja, dankeschön, dankeschön, ich weiß, ja ja, dankeschön....holt sie hier runter! Holt die junge Dame hier runter! So...dankeschön! "Räusper" So, ich bin von England zurück, und was soll ich sagen? Richtig geil war es. Leider gab es einen kleinen Fehler mit dem Geldwechsel von Euro zu Pfund, so das eine Menge Geld nie nach London kam, aber keine Angst-das Geld habe ich mit einer Zusatzgebühr von der Bank zurück bekommen. Geld hin oder her....ja ja, ok, ich erzähle was ich gekauft habe. Erstens Casino Royale. Nun denkt ihr wahrscheinlich an Daniel Craig wie er ziemlich unschön gefoltert wird, lange Parkour Szenen und viel Action. NEIN. Um 3 Pfund habe ich den Ältesten aller James Bond Filme gefunden-sogar vor Dr.No und mit einem völlig anderen Bond-und anderen Bond Girls. Und auch ein junger Woody Allen und Orson Wells haben einen Auftritt-nämlich als Schurken. Klingt trashig-ist es vielleicht auch. Und dann noch um 6 Pfund Turtles 2 (Secret of Ooz) und Turtles 3 in einem Pack. Richtig cool, Teil 1 habe ich ja auf Video und den neuen Animationsfilm auf DVD-Sammlung also komplett. Ausserdem noch um rund 6 Pfund ein echt cooles oranges Clockwork Orange T-Shirt mit den Schatten der 4 Droogs, dem Logo und einen Textausschnitt aus dem Buch oben. Dann noch das Teuerste-die Sega Mega Drive Ultimate Collection für die PS3 mit 40 Spielen plus verbesserter Bildqualität. Und noch TDK Postkarten für ein paar Freunde, da mir England Postkarten zu teuer und zu unpersönlich waren, mit persönlicher Aufschrift und Zeichnungen. Das wars auch schon mit dem Gekauften ^^ Mit dem Geld das ich nun zurück bekomme werde ich mit höchstwahrscheinlich WET kaufen. Was gibt es noch zu sagen? Der Verkehr ist das Disaster schlechthin-Kreisverkehr und rote Ampeln werden übersehen, ich bin einmal am Knie gestriffen wurden und es wird durch gehupt und aus den offenen Fenster geschrien-ausserdem ist der Linksverkehr ungewohnt. Madame Tussauds war geil. Ich besitze nun Fotos von mir und dem Hulk (der 4 Meter groß war und dem ersten Film nachempfunden!), mir und den Terminator, mir und Jimi Hendrix (beide in der Gitarren Pose), mir und den jungen Mozart (der etwas kleiner war wie ich), mir und George Bush, mir und Adolf Hitler (beide in der gleichen zerstörerischen Pose), mir und Bob Marley und mir und John Wayne (glaube ich halt, das da ein Foto existiert). Besonders cool war eine Art Geisterhaus in der sich echte Menschen als Wachsifiguren von Irren darstellten, nur um einen dann anzuspringen und schreien zu lassen, berühmte Horrorfiguren wie Hannibal Lecter inklusive. Und ebenfalls cool war das London Taxi, eine Fahrt in der mit Figuren die Historie von London erzählt wird. Mit wem ich ebenfalls ein Foto wollte war mit Michael Jackson und Barack Obama, bei beiden war jedoch eine große Schlange, außerdem musste man bei denen etwas zahlen. Ebenfalls zahlen musste man bei Hannah Montana und Zac Efron, was mich aber natürlich weniger interessierte. Besonders bei Jackson war ein Riesen TraTra, mit allen seinen CDs die eingerahmt wurden, durch nur seine Musik (ich tanzte!), ein Bildschirm mit seinen Musikvideos und ein original Autogramm sowie ein Original Handabdruck in Zement. Mamma Mia war natürlich auch cool, Musicals sind ja Live immer was besonderes und Abba ist eh nicht so schlecht. Aber die Preise für essen und trinken waren überteuert-Mamma Mia! Die Sehenswürdigkeiten fand ich eigentlich ein Bisschen fad, auch wenn die Gurke lustig aussah-und die Themse verdammt dreckig ^^ Restliche Worte? Ein schönes Meer gab es und einen langen Pier mit einem Vergnügunspark am Ende wo ich einmal eine Achterbahn (mit Looping!) sowie eine trashige Geisterbahn (ich steh auf trashige Geisterbahnen!) gefahren bin. Es gibt verdammt gute Energy Drinks (ich sag nur Restless) und auch sehr gute Chips (die nach Rippchen oder Speck schmecken!). Aber das Essen war eh generell nicht so schlecht. Was also noch sagen außer...great!

Bis dann, AAA

Montag, 21. September 2009

District 9-Kurzreview

Spoilerfreie Zone:
Erstens Mal-was für ein verdammt geniales Meisterwerk...verdammt nocheinmal! Ich will hier nichts über den Film verraten (in der spoilerfreien Zone) aber ein Wort: Intensiv. Ich hatte bei vielen Szenen Tränen in den Augen und bekam plötzliches Herzpochen, dazu war das Gezeigte größtenteils auch noch verdammt blutig, durch Alienwaffen gibt es explodierende Körper, Blut das an der Kamera hängen bleibt, Leute die durch Explosionen zerfetzt werden, unglaublich ekelhafte und blutige Alien Kadaver (oder eher gesagt die Überreste davon), es ist also wirklich nichts für schwache Nerven-wegen dem vielen Blut UND weil der Film scheiß atmosphärisch ist. Aber er ist einfach nur....Mann, oh Mann!

Spoilerverseuchte Zone (nicht so brutal, aber Empfindliche sollen abhauen!)
OK, was ich übertrieben fand war die Tatsache mit den Medien die damit anfangen das Ganze mit dem Alien Sex aufzumischen ^^ Wirklich super fand ich hingegen das Ende. Motte sagte es wäre ihm zu Hollywood mäßig, ich fand es aber genau passend, es war ja auch kein totales Happy End, eher bittersüß-schön, aber doch traurig. Und ich weiß genau das es hier keine Fortsetzung geben wird, das funktioniert einfach nicht, aber trotzdem fühlt man sich ziemlich scheiße wenn man jetzt nicht mehr weiß wie das Ganze weiter geht. Und wie gesagt waren die ganzen Szenen wirklich intensiv, in erster Linie die Szene in der er gezwungen wird das Alien zu töten und die ganzen Waffen abzufeuern, und in zweiter Linie die Szene als ihm seine Frau verlässt. Und der totale Schockmoment in den ich selbst in meinen Sitz hin und her zuckte, war der Moment als sein Arm sich als Alienarm entpuppt und er von den ganzen Leuten in den Sack gezerrt wird. Wirklich heftige Scheiße...bekommt von mir auf jeden Fall....10 von 10 Punkte!!!

Bis dann, AAA

Ihr werdet nun offiziell vorgewarnt!

Morgen Mittag, fliege ich nach England. Und es sieht glaube ich nicht so aus als hätte ich Zeit und Lust etwas in meinen Blog zu schreiben. Aber wenn es dort eine richtige Verbindung und einen guten Computer gibt, werdet ihr es eh merken. Sonst-für den Fall der Fälle-ich komme am nächsten Dienstag (der 29te) zurück. Und ob heute noch was Richtiges kommt, bleibt offen, ich gehe um 20:45, District 9, und wenn ich danach noch den Geist habe, wird heftigst reviewt ;) Aber die, die ich kenne werde ich sowieso wieder brutal vollplapern-FATALYTIE!

Bis heute noch (vielleicht), Mr. AAA

Sonntag, 20. September 2009

Antworten auf AAAs Quiz für Unlogiker

Die, die, die (das heißt da, da, da!) Antworten nicht übereißen sollten sich die Fragen nochmal durchlesen, aber ich glaube das leuchtet eh alles ein ; - P

1. Ein Nomen

2. Monika

3. Weil die meisten sich daran den Kopf zerbrechen

4. 28-nur manche haben noch mehr

5. Eine Minute-es wird ja nicht davon geredet das sie das hintereinander tun

6. Kein einziges Tier wurde auf Moses Arche gebracht-es war ja Noahs Arche die, die Tiere rettete

7. Man ist Zweiter

8. Seit wann werden Überlebende begraben?

9. Der Nikolaus Tag!

10. Er arbeitet höchstens im Jenseits-weil seine Frau ist Witwe.

Bis dann, AAA

Samstag, 19. September 2009

AAAs Quiz für Nicht-Logiker

So, morgen kommen die Antworten, schreibt euch einfach auf, was eure Antworten sind....morgen kommen auf jeden Fall die Richtigen. und nur einmal im Vorraus-denkt nicht auf die natürliche Weise, denkt quer. Viele Rätsel habe ich übrigens von Homepages oder so, ich kann ja nicht alles machen.

1. Was ist "das Passwort"?

2. Monikas Vater hat 4 Töcher: LuLu, LaLa, LeLe, LoLo und......?

3. Warum ist dieses Quiz höchstgefährlich?

4. Wie viele Tage hat ein Monat?

5. Eine Katze braucht eine Minute um eine Maus zu fressen. Wie viele Minuten werden benötigt wenn 1000 Katzen 1000 Mäuse fressen?

6. Moses Arche hatte wie viele Exemplare von jedem Tier?

7. Wenn der Dritte in einem Rennen den Zweiten überholt-Wie Vielter ist er dann?

8. Die Überlebenden des Zußammensturzes der Goldmine in St.Veit wurden wo begraben?

9. Was war am 06.12.1902?

10. Der Mann der Witwe die um der Ecke wohnt arbeitet wo?

Besonders würde es mich freuen wenn ihr eure (heutigen) Antworten als Kommentar abgebt :)

Nis dann, AAA

Freitag, 18. September 2009

Die 10 besten Comic Schurken wo gibt-ha ha! Wollte immer schonmal was über Comics schreiben...

10. Lex Luthor
Was für ein egoistisches, scheiß Arschloch! Es kommt übrigens noch so ein Arschloch, dieses ist jedoch weiblich und hat eine großeeeeee Persönlichkeit. Luthor ist auf jeden Fall ein klassischer Schurke, der nicht zuletzt wegen seinen spacigen Kampf Anzügen cool ist ^^

9. Abomination
So wie Superman Darkseid hat, oder Spiderman Venom, hat auch der Hulk einen Schurken der die gleichen Fähigkeiten hat wie er. Und das ist Abomination der genau deswegen so cool ist, da immer wenn er auf den Hulk trifft, es ein Duell der Titanen gibt. Oder ist das 26 Minuten Finale von der unglaubliche Hulk kein Duell der Titanen?

8. Bullseye
He He, Bullseye ist einfach........einfach nur verdammt Bad Ass. Er ist wohl das gefährlichste Mitglied der Thunderbolts (sonst würden sie ihn nicht gekettet durch die Gegend tragen!), hat einen genialen schwarzen Humor und 100 prozentige Treffsicherheit...und er hat Elektra getötet : - O

7. Carnage
Was willst DU mit Venom wenn ICH Carnage habe? Der ist schliesslich noch einmal einen großen Schritt gefährlicher, und seine Fähigkeit seine Arme zu Keulen, Äxten oder Stacheln zu formen, ist doch echt sehr stylisch. Und statt Lärm was Venom fertig macht, gibt es bei Carnage, die schwerer erzeugbare Hitze.

6. Mystique
Sie ist ein echt unsymphatisches Arschloch. Aber sie ist heiß. Und ab hier wird sie wieder symphatisch. Echt immer sehr, sehr fies, wenn sie die X-Men gegeneinander ausspielt. Und in dem ersten X-Men Film sowie in vielen Comics sieht man ja auch das sie gut kämpfen kann.

5. Mister Zsasz
Ekelhaft, blutig, abstoßend, gefährlich, gruslig, ZSASZ. Was für ein kranker Psychopath der sich für jedes seiner zufällig ausgewählten Opfer eine Schnittwunde zufügt. Batman sagte sogar einmal das er am ungernsten gegen Zsasz antretet. Für die, die ihn nicht kennen-er hat zwei kleine Auftritte in Batman Begins und man tretet in Arkham Asylum zwei mal gegen ihn an.

4. Doktor Oktopus
Nachdem ich als Laie der Comic Welt Spiderman 2 im Kino war, war Doktor Oktopus mein absoluter Lieblingsschurke-unbestreitbare Intillelligenz die ihm erlaubt die verschiedensten Waffen zu bauen, und die 4 Arme die ihm im Nahkampf sehr gefährlich werden lassen. Eine klar tragische, aber saucoole Figur.

3. Sabretooth
Ein paar der spannendsten Wolverine Storys bestehen daraus das Wolverine mit dem Tier in sich kämpft. Der innere Schweinehund der immer wieder raus will. Sabretooth ist da anders-warum unterdrücken, wenn man es nutzen kann? Und genau deswegen ist Sabretooth so cool-er ist einfach nur Bad Ass. Und was ich gerne mal sehen täte ist Sabretooth gegen Lobo....Wolverine hat Lobo ja besiegt, aber Sabretooth wäre fast cooler, da er ihm ähnlicher ist...

2. Two Face
Eine sehr traurige und tragische Figur, die aber oft auch als unfreiwilliger Bösewicht dargestellt wird, der versucht das Gute zu tun. Oft genug steht er aber auch ganz eindeutig auf der Seite der Guten und kämpft zum Beispiel gegen den Joker an, aber seine Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Sehr cool fand ich die Interpretation aus Arkham Asylum (dem Comic) wo er durch die kranken Experimente der Ärzte mit den Tarot Karten völlig eingeht, am Ende aber fast unfreiwillig von Batman geheilt wird...die einzig blöde Version war die Hyperaktive aus Batman Forever.

1.Der Joker
Von vielen Schurken gibt es immer viele Interpretationen. Es gibt nur wenige Schurken die in jeder Interpretation genial sind. Wenige wie der Joker. Einer der besten ist ja meiner Meinung nach der aus der Batman Animated Serie, der Batman nicht töten will, sondern nur mit ihm spielen. So drückt er ihm einmal einen Pappkarton in die Hand, was erwartet man wenn Batman sie öffnet? Eine Bombe? Einen starken Elektroschocker? Eine Pistole die auf ihn schießt? Nein-eine Torte die in Batmans Gesicht klatscht. Natürlich auch unglaublich super ist Moores Version aus The Killing Joke mit dem man trotz den unglaublich grauenhaften Taten in dem Comic fast Mitleid hat. Und die wohl berühmteste Version ist die von Ledger, die schon jetzt ihren Einfluß auf die Comics übt. Oder auch cool, war der sehr blutige und völlig durchgedrehte Joker aus Batman R.I.P., gruslig und völlig abstossend....aber cool. Aber es gibt eh immer Neuinterpretationen, wenn nicht völlig neue Wege ihn als Schurken darzustellen, als Endgegner in Arkham Asylum, ist er zum Beispiel vollgepumpt mit Titan (ein weiterentwickeltes Venom!) und wird ein Riese, in dem Film zur Serie The Batman wird er zum Vampir.

Bis dann, AAA

Donnerstag, 17. September 2009

Warum Filme so heißen wie sie heißen...

Crank
heißt übersetzt Spinner oder Sonderling. Und wenn wir uns ehrlich sein ist die Hauptfigur Chev Chelios (Jason Statham) das auch.

Das Schweigen der Lämmer
wird im Film von der Hauptfigur Clarice Starling (Jodie Foster) aufgegriffen. Diese hatte nämlich einmal ein Erlebnis in ihrer Kindheit das ihr ein Trauma verschaffte, als sie in einer Hütte übernachtete, nur um zu bemerken das die Lämmer die sie für schlafend hielt, alle tot waren.

Silentium
heißt deswgen so da in der Dusche der Kirche groß die Aufschrift Silentium zu lesen ist, die übersetzt Halts Maul bedeutet. Im Buch wird das noch einmal mehr aufgegriffen. Bei komm süßer Tod ist die Beschreibung noch ein Stück leichter. In Komm süßer Tod wegen dem Lied das in der ganzen Geschichte eine große Rolle spielt und dessen Text "Komm süßes Kreuz" der Brenner immer mit "Komm süßer Tod" verwechselt. Und Der Knochenmann wegen dem Wirten der öfters als jeder normale Wirt Knochen entsorgt.

Kap der Angst
heißt so, da das Adrenalin vollgepumpte Finale auf einem kleinen Kap spielt, auf dem man einmal mehr Angst bekommt.

Uhrwerk Orange
wird nur im Buch aufgegriffen, dann aber auch nur schleierhaft. Im Großen und ganzen nämlich deswegen weil Alex im letzten Kapitel (das nur im Buch exisitiert) die Erkenntis bekommt das sich alles dreht, genauso wie ein Uhrwerk. Das Orange deswegen weil er diese Erkenntnis durch einen Typen bekommt der eine Orange in seiner Hand immer und immer wieder über die eigene Achse dreht.

Nacho Libre
da Jack Black (der Name im Film ist mir entfallen) ein entscheidenes Erlebnis des Filmes nur durch Nachos erlebt und dadurch ja selbst später zum Libre (Wrestler) wird.

Dirty Harry
wegen Harry Calahans Spitznamen den er wegen seinen schmutzigen Vorgehensweisen erhält.

The Dark Knight
wegen Gordons (Gary Oldmans) Bemerkung in der letzten Szene des Filmes als er zum ersten mal von einem "dunklen Ritter" spricht.

Brügge sehen...und sterben?
ist deswegen der Titel da jede Person die in der Gegenwart des Filmes (und nicht in der Vergangenheit) stirbt in Brügge stirbt.

Das Shining
weil der Junge und der Schwarze eine gewisse Fähigkeit besitzen die sie selbst nur das Shining nennen.

Death Proof
weil Stuntman Mike sein Auto als Todsicher (Death Proof) bezeichnet.

Bis dann, AAA

Mittwoch, 16. September 2009

Die Top 15 der lustigsten Chuck Norris Fakten (weil Witze getraue ich mich nicht zu sagen!) von jemals...

15. Einmal hat Chuck Norris, Superman zum Armdrücken herausgefordert. Der Verlierer musste seine Unterhose über die normale Hose streifen.

14. Einmal hat Chuck Norris eine riesige Torte verschlungen, bevor ihn jemand sagen konnte das sich darin eine Stripperin befand.

13. In Jurassic Park hat der T-Rex den Truck garnicht gejagt. Aber er flüchtete von Chuck Norris.

12. Wenn Freddy Krueger einen Alptraum hat, verfolgt ihn Chuck Norris.

11. Wenn Bruce Banner wütend ist wird er zum Hulk. Wenn der Hulk wütend ist, wird er zu Chuck Norris.

10. Nach langen Diskussionen entschied man sich die Atombombe statt Chuck Norris auf Hiroshima zu werfen. Warum? Das ist humaner.

09. Chuck Norris schneidet nicht gerne Zwiebel da die Zwiebeln sonst immer zum weinen anfangen.

08. Manche Kinder pissen im Winter ihren Namen in den Schnee. Chuck Norris pisst im Winter seinen Namen in Stahl.

07. Chuck Norris kann nicht unter Wasser atmen. Er tut es trotzdem.

06. Einige Kinder stellen sich gerne vor sie wären Superman. Superman stellt sich gerne vor er wäre Chuck Norris.

05. Jesus lief übers Wasser. Chuck Norris über Jesus.

04. Wenn ein Monster schlafen geht, schaut es zu erst in seinem Kasten um zu sehen ob sich darin Chuck Norris versteckt.

03. Chuck Norris liest keine Bücher. Er starrt sie nur so lange an bis sie ihm verraten was er wissen will.

02. Gott sagte "Es werde Licht". Und Chuck Norris antwortete "Sag bitte".

01. Was war zuerst da-das Huhn oder das Ei? Richtig. Chuck Norris.

Bis dann, AAA

Dienstag, 15. September 2009

Sorry...

...dafür das ich in den letzten Tagen meistens so stinkfaul war und auf den Blog geschissen habe. Gestern war es nur so das ich am Nachmittag eingenickt bin und erst um 9 aufgewachtbin und für einen richtigen Eintrag eine Stunde brauche-nein, danke. Gestern war also der große Tag. Schulanfang. Bäh! In der Früh ist es mir dafür das ich nur rund 4 Stunden geschlafen habe sehr gut gegangen und vor meiner Haustür hat ein Freund auf mich gewartet. Er weiß nicht wann der Bus bei ihm kommt also ist er zu mir gegangen und will bei mir einsteigen. Eine wahre Intilligenzbestie. Da es geregnet hat, aber trotzdem nicht so heiß war, war der ganze Bus voll mit dem Geruch durchnäßter Pullis-und natürlich durchnäßter Haare. Schon jetzt hat der Regenschirm gespunnen und die vor Anstrengung schnaufenden und verschlafenen Leute haben hinter mir eine pure Wut bekommen als ich eine Minute gebraucht habe um den scheiß Regenschirm zusammen zu bekommen und damit endlich die Bustür schliessen zu lassen. In der Schule war es zu erst schön jeden zu sehen. Nach 5 Minuten hat mich dann aber wieder jeder genervt der mich schon vor den Ferien genervt hat. Es gibt Leute die haltet einfach keiner aus, außer vielleicht...



Und das Frustessen geht nun auch nicht mehr (obwohl ich so dünn bin!) da die intilligenten Geister die hinter meiner Schule stecken die unglaublich geniale Idee hatten eine gesunde Kantine einzu führen in denen es überteuerte Brote, überteuerte Balisto und überteuerte Pago gibt. Tag war also ASS! Heute war es schon ein bisschen besser. Aber nicht viel besser. Für die England Reise nächste Woche (wo ich vielleicht nichts schreiben kann!) wurde wie gestern viel kompliziertes geplant und die bescheuerten regeln wurden noch einmal aufgerührt. Wir müssen mit T-Shirts eines Sponsoren rumlaufen, unser geld in einer Brusttasche rumtragen und die geniale Idee schlecht hin: nach 8 müssen wir im Haus sein, da wird es ja schon dunkel, und wir unerfahrenen Kinder geraten noch an einen Drogendealer... Die letzten zwei Stunden waren das reine Grauen....ahhhhhhh! DOKUMENTARFILM! Irgendwas über das Leben unter der Herrschaft von Napoleon Bonaparte-praktisch gesagt völlig uninteressant. Dann war ein großer Moment-das Point (für alle die mich nicht kennen eine kleine aber feine Erklartüng-das Point ist ein Jugendzentrum-PUNKT) hat endlich wieder offen gehabt! Mein Tag war heute also im Point, und es war cool wieder alle wiederzusehen. Über die Ferien hatten sich jedoch ein paar Sandler im Raucherhof sesshaft gemacht, was zu Poblemen führte, die Sandler mussten wortwörtlich verjagt werden, und der arme neue Zivildiener musste die ganze Scheiße auch noch wegräumen. Das ist wirklich grauenhaft, der Einzige der sich hier nicht ekeln würde ist...



Na ja....irgendwie bin ich stolz auf diesen Blogeintrag, ich habe wieder einmal was langes und meiner Meinung nach richtig gutes geschrieben....

...bis dann, AAA

Montag, 14. September 2009

Sonntag, 13. September 2009

Hmpf...zweiter Versuch

Ich habe gestern den ganzen Tag verschlafen. Einer dieser Tage wo man bei strahlender Sonne einschläft und wo man in dunkelster Dunkelheit aufwacht. Ich kann mich noch an die Volkschulzeit erinnern wo es mein Brauch war jeden Tag einzuschlafen und in der Nacht wieder aufzuwachen und drafzukommen das ich noch eine Menge Hausübung habe. Aber das war kein Brauch, da es mir nur einmal passiert ist, und ausserdem war das nur der Schein da erst 19 Uhr war, aber trotzdem dunkel. In der Nacht habe ich dann ewig lange Zeit geduscht, ihr kennt das eh wenn man über Tag schläft, und dann noch mit Gewand. Man ist überall verklebt, verschwizt und fühlt sich dreckig. Der Schamhaarbereich juckt weil man ja schwizt...ich weiß das, das ekelhaft klingt, aber alle Männer wissen was ich meine. Ich frage mich dann erst wie es dem Teufel mit seinen zwei Schwänzen geht. Ich bin gestern erst so um 3 in der Früh eingeschlafen und das obwohl ich mich langsam für die Schule umstellen wollte. Heute habe ich den Tage alten Bericht zu District 9 aus der kleinen Zeitung, wo der Film sehr gelobt worden sein soll, gelesen. Und egal was ihr jetzt sagt, das da dorten sind nur Idioten, die haben den Film sowas von garnicht verstanden. Klar, eine gute Punktezahl, aber volle Gas aufs falsche Ziel zugerauscht, allein einmal bei dem Wort "Monster-Alien-Satire" bekam ich einen Lachkrampf keiner gleichen. Aber was erwartet man von einem Filmkritiker der gleichzeitig Wickie und die starken Männer von Bully Herwig als Film der Woche preist. Hm, heute habe ich irgendwie ein bisschen Kopfweh, ich hätte sowas von eine Lust auf einem Film, aber meine DVD Sammlung kenne ich in und auswendig und kaufen kann ich mir keinen-es ist Sonntag. Und Sonntag ist scheiße. Jeder machst sich bereit für die Schule, jeder packt alles ein für die Schule, jeder lernt schon einmal für die Schule, jeder wiederholt alles für die Schule, jeder, jeder, jeder, ausser ich. Weil Schule bekomme ich dieses Jahr eh noch genug...

Bis dann, AAA

Samstag, 12. September 2009

Oh Mann...

....ich brauch nen Urlaub, schon zweimal hinterinander, egal...bis morgen, AAA

Freitag, 11. September 2009

Hmpf...

"Dieser Blogeintrag ist zur Zeit leider nicht erreichbar, warten sie auf morgen, lesen sie ältere Blogeinträge, oder ficken sie sich ins Knie"

"Bis dann, ihre Mailboxanzeige"

Donnerstag, 10. September 2009

Toni Polster ist fürm Arsch!

Warum denn auch nicht? Die Leute werden sicher ihre Gründe haben wenn sie Toni Polsters große Momente, seine großen Zitate, seine großen Sprüche die der Welt helfen aufs Klopapier drucken. Wenn man also das nächste mal ein Geschäft erledigen muss liest man Sachen wie "Die Welt ist nicht immer fair" und denkt sich dabei, das diese Sprüche sowieso fürm Arsch sind. Was folgt als nächstes? Sportkommentare von Armin Assinger auf jedem Taschentuch? Dann hätte er gleich noch méhr für die Nase. Aber diese Aufdrucke erfolgen immer öfters-Küchenrollen werden überteuert nur weil man die Aufschrift "Star Wars-Die Rache der Sith" lesen darf wenn man Baby Kotze vom Teppich reiben muss. Das nächste mal gehen die Eltern dann vor lauter Werbung von der guten Küchenrolle in dem Film und vor lauter Angewöhnung muss das Baby kotzen-und das erst beim Titel wo die Nachos mit Käse noch garnicht probiert worden sind. Richtig lustig finde ich erst die armen Maskottchen die aufs Klopapier müssen-wie stellst du dir das so vor wenn sich täglich jemand mit dir den Arsch abwischt? Andererseits lachen wir aber über die Werbespots mit den dicken Bär und finden die rosarote Katze sowieso süß-fürm Arsch! Da bin ich regelrecht froh wenn ich wieder einmal eine normale, weiße Klopapierrolle sehe, wenn sie jedoch rosarot ist oder nur ein paar Sternchen als Aufdruck hat ist mir das auch egal. Die Sternchen sind sogar regelrecht praktisch, da kannst du deiner Freundin jeder Zeit die Sterne vom Himmel holen. Da finde ich es viel cooler wenn sie irgendetwas überteuern weil etwas dabei ist anstatt weil etwas aufgedruckt ist-bei den Star Wars Küchenrollen war zum Beispiel immer ein "gratis" Kuscheltier Yoda dabei. Ist viel sinnvoller, da denken sich die Eltern das ist was süßes für das Kind (drücken du mich musst!) anstatt von dem Toni Polster Klopapier abzulassen um den Kind nicht etwas unnötig philosophisches über Fußball einzutrichtern.

Bis dann, AAA

Mittwoch, 9. September 2009

Wer hätte gedacht...

...das God of War 2 so lustig sein kann?



...das Eltern so wenig auf ihr Kind sehen können (sozusagen) ?



...das Leute so blöd sein können?



...das man den selben schlechten Witz so oft wiederholen kann (aus Batman & Robin, wer es noch nicht kennt...) ?



Bis dann, AAA (ich weiß, heut war ich faul)

Dienstag, 8. September 2009

Wie die Zeit spielt....

Irgendwie komisch-es gibt 3 Arten von Videospielkonsolen für mich. Die ganz neuen, die schon etwas älteren und die ganz alten. Die Meisten spielen mit den Neuen. Manche spielen mit den Alten. Doch die nur etwas Älteren werden nun verkauft, weggesperrt, nie mehr gebraucht und weggeschmissen. Aber so ist es auch-entweder hat man das Neueste vom Neuen wie eine Playstation 3 oder eine X-Box 360 oder man ist ein Videospielfreak und hat das Älteste vom Alten wie einen NES oder einen Sega Mega Drive, wenn nicht sogar einen Atari 5200. Aber das dazwischen scheint keinen mehr zu interessieren-wer braucht denn schon eine Playstation 2 oder eine X-Box oder einen Gamecube? Ab dem Nintendo 64 wird es aber wieder interessant. Aber warum? Sind die nur etwas zu alten Konsolen etwa derzeit außer Mode geraten? Aber ich glaube ich habe einen Grund für das Ganze gefunden: Man hat alles aus den Bereich "Noch nicht sehr alt" schon durch. Man hat gerade erst alles Interessante für diese Konsole durchgespielt und schon kommen die neuen Konsolen mit neuen interessanten Spielen. Ein neues Zelda, ein neues Resident Evil, ein neues Prince of Persia, ein neues Halo und die Liste geht weiter. Und nun fragt ihr euch-warum hat man dann die ganz alten Spiele denn nicht schon durch? Entweder hat man sie nämlich schon so lange nicht mehr gespielt das sie wieder interessant werden oder man kauft sich neue-denn in einem Zeitraum von 50 Jahren gibt es auf so vielen Konsolen mit so vielen Spielen ja sicher mehr Auswahl als in den 5 jahren Playstation 2, X-Box und Gamecube. Und auch ich springe auf diesen Zug-ich will meine PS2 verkaufen um mir das neue PS3 Spiel Wet (unglaublich geile Demo!) kaufen und vielleicht auch bald einen SNES mit Klassikern wie Super Mario World, Street Fighter 2, Super Metroid oder Ähnlichem. Na ja...

....bis dann, AAA

Montag, 7. September 2009

Meine Top 10 Gameboy Spiele (?)

Und das umfasst alle drei Gameboys, Gameboy Classic, Gameboy Color und Gameboy Advance:

10.Der Herr der Ringe-Das dritte Zeitalter (Gameboy Advance)
Rundenbasiertes Strategiespiel in dem man sowohl auf der Seite der guten sowie auf der Seiten der Bösen stehen kann und viele Figuren aus den Film befehligen kann sowie ihnen mit gesammelten Punkten neue Kräfte verpassen kann.

9.Robocop 2 (Gameboy Classic)
Dieses Spiel habe ich noch nicht so lange, es macht aber trotzdem eine großen Spaß und die Atmosphäre aus den Filmen (sowie ein langsam herum stapfender Robocop) wurde eingefangen und neben den Jump and Shoot Levels gibt es auch kleine Minispiele.

8.Spiderman 2 (Gameboy Advance)
Angeblich soll das Spiel zum zweiten Film auf den großen Konsolen eher mittelmäßig sein, die kleine Version ist jedoch super und mit sehr vielen comichaften Details ausgeschmückt sowie Gegner aus der Comicwelt, besonders die Endbosse machen hier Spaß. Zwischendrin gibt es noch 3D Levels, neue Kombos zu kaufen, Nebenmissionen und wenn man das Spiel einmal durchhat gibt es eine Levelanwahl.

7.Double Dragon (Gameboy Classic)
Das nennt man ein klassisches Beat em Up! Auf A benutzt man die Faust, auf B kann man treten und zwischen drin gibt es Waffen zu finden und fette Endgegner. Nuff said!

6.Action Man-Robot Attack (Gameboy Advance)
Ja klar, lacht mich nur aus, aber wenn ihr das Spiel einmal selbst gespielt habt seht ihr warum ich es mag-viele Waffen, drei verschiedene Figuren, viele Gegner, coole Jump and Run Einlagen und 3D Levels was für den Gameboy Advance ja das höchste Level war.

5.Zelda-Links Awakening (Gameboy Classic)
Ich muss zugeben das ich dieses Spiel nie sehr lange gespielt habe und ich es somit auch nie durchgespielt habe-trotzdem machte es immer einen Heidenspaß und einen Link und eine Zelda sowie einen Ganondorf zum mitnehmen ist doch auch was!

4.Battletoads (Gameboy Classic)
Was für ein geiles Beat em Up! Und habt ihr gewusst das die Battletoads tatsächlich einmal einen Auftritt in den Turtles hatten? Na ja, egal, das Spiel ist auf jeden Fall große Klasse (Trotz dem hohen Schwierigkeitsgrad) und es ist schade das es hier nie eine Fortsetzung gab.

3.Phalanx (Gameboy Advance)
Eines der besten Fly and Shoot Spiele die es gibt und gleichzeitig auch das erste Spiel für den ersten Handheld den ich je hatte! Statt das Raumschiff von oben zu sehen gibt es hier die Variante es von der Seite zu sehen und mit jede Menge Power Ups und Bomben gegen viele schnelle Gegner und riesigen Zwischen und Endbossen zu kämpfen.

2.Kirbys Dreamland (Gameboy Classic)
Einer der besten Genres für den Gameboy ist das Jump and Run Genre. Es is nicht sehr komplex und fordert nicht die beste Grafik. Und eines der besten Jump and Runs für den Gameboy ist Kirbys Dreamland. Die Idee des Helden Kirby der seine Gegner verschlucken und spucken kann und somit auch fliegen kann ist einfach nur unglaublich inovativ und gefällt mir richtig gut! Und jetzt gehts zu Platz 1...Trommelwirbel bitte!

1. Super Mario Land 3-Wario Land (Gameboy Classic)
Hatten wir das nicht schon in meinen Top 15 Videospielen? Irgendwann nach 10 soweit ich weiß, aber trotzdem ein Hammer Spiel das man wenn man einen Gameboy hat nicht so schnell verpassen sollte! Endlich gibt es wieder ein paar ausgefallene Levels die genauso ausgefallene Ideen mit sich bringen und genauso ausgefallene Ideen auserhalb der Levels-Minispiele die man sich freispielen kann, die verschiedensten Kräfte die Wario nach und nach bekommt und im Gegensatz zu vielen Jump and Runs ein Speichersystem (das auch mehr Spielzeit ermöglicht!). Hammer Spiel, ist ein guter Platz 1-Wario kicks Marios Ass!

Bis dann, AAA

Sonntag, 6. September 2009

Heute...........

....bin ich einfach zu müde zum schreiben....PUNKT. Denm Blog liest aber eh keiner...vielleicht lösch ich den Scheiß mal.

Bis dann, AAA

Samstag, 5. September 2009

Als wäre ich im Flohmarktwahn!

Heute wieder Flohmarkt. Aber ein neuer. Erster Eindruck-Gatsch. Manche Gegenden waren mit meinen Schuhen unbetretbar und es hat überall gestunken wie am ersten Tag Volksfest in Eisenstadt. Aber na ja, manche Gegenden waren noch halbwegs normal und der Gestank war nicht sooooo schlimm. Aber schlimm. Als erstes regelrecht ins Auge gehüpft ist das Video das ich schon seit Jahrhunderten suche...ihr müsst wissen ich sammle die Videos zur alten Batman Animated Serie. Ich hatte schon alle 5 Videos zur Serie sowie einer der 2 Filme zur Serie-Batman und das Phantom. Und um 80 Cent habe ich heute meine Sammlung mit den zweiten Film Eiszeit endlich vervollständigt. Danach komme ich zu meinen Stammstand bei dem ich schon letzten Flohmarkt drei Gameboy Spiele aufgegabelt habe. Diesmal musste aber nur eines dran glauben-um 8 Euro habe ich mir Double Dragon gekauft, das absolute Spiel meiner Kindheit das ich an einem Skikurs damals ertauscht habe und am nächsten Skikurs wieder vertauscht habe. Na ja, was soll ich sagen ich finde es heute noch super doch...ja, ich gebe es zu-ich stecke beim ersten Endgegner. Danach sah ioch an dem Stand noch die DVDs durch...und ein richtiges Schnäppchen wurde entdeckt. Um nur 5 Euro fiel nämlich die 2 Disc Edition von Roter Drache in meine Hände-ist zwar nicht der stärkste Teil der Hannibal Reihe, aber 5 Euro sind verdammt wenig und er ist ja trotzdem gut. Danach entdeckte ich noch Turtles-Tournament Rampage für den Sega Mega Drive. Natürlich habe ich sofort Motte angerufen dieser sagte aber das er das heute schon entdeckt hat aber es eher lahm ausgesehen hat, da man nur gegeneinander kämpfen konnte. Ist eigentlich auch ein Argument, doch wenn es günstig gewesen wäre...ich weiß nicht, hab garnicht nachgefragt wieviel... Das letzte Schnäppchen war dann um 50 Cent (oder war es ein Euro?) das originale Buch von Komm süßer Tod das schon von der Zeichnung am Cover sehr lustig aussah. Doch dann ging es ja noch weiter zum Libro. Als erstes fiel Alf poiers Satsang, das wie Kill Eulenspiegel wieder viele Specials hatte-besonders cool war das sie die komplette Serie Alfs Welt raufgepackt haben, was mich sehr gefreut hat da ich die Serie verpasst habe. Und als wäre das nicht genug Österreich noch den Knochenmann, der eigentlich erst am 25 September erscheinen sollte. War ein cooler Tag...

...bis dann, AAA

Freitag, 4. September 2009

Es gibt auch so etwas, das nennt man Kunst!

Aber was? Man könnte jetzt Leute wie Picasso oder Dali rausschreien, aber wenn man im Museum for Modern Art in New York spaziert entdeckt man besonders im abstrakten Teil Sachen die einen schmunzeln lassen. Kunstwerke wie ein einziger schiefer Strich auf einer großen Leinwand, ein graueingefärbtes weißes Bild oder ein goldener Kasten der am Boden liegt oder sogar ein Raum voller fauligen, stinkgen Mist in dem Spiegel verteilt sind-das ist jetzt alle kein Scherz, das gab es wirklich! Und dann erst die Filme-42 Minuten lang kann man sich ansehen wie eine vermummte von einem Mantel überdeckte Gestalt in der Mitte eines Waldes von Wölfen umkreist wird und sie anscheinend füttert. Aber reden wir einmal nicht von der Kunst die Malerei oder Fotografie umfasst. Was ist denn für euch Kunst in Filmen? "Kunstfilme" werdet ihr jetzt blöd sagen, aber damit meine ich in normalen Filmen. Oft werden ja einfach die stylischen Mittel eines Kunstfilmes in einem normalen Film verwendet sowie in Uhrwerk Orange. Aber Kubrick ist da ja nicht nur durch Uhrwerk Orange ein Vorzeiger, er hat ja auch Shining gemacht, sowie einen komplette Kunstfilm-Odysee im Weltraum. Es gibt aber auch Filme die so intensiv sind das man sie glatt als Kunst durchgehen lassen könnte, schon gesehen:


Sieht das nicht verdammt intensiv aus? Ich sehe mich schon völlig fertig aus den Kino kommen, und schliesslich sagte Cinemassacre in seinen lobenden Review auch "This is the first film in this summer, which I call art". Ich freue mich wirklich schon auf den Film-der wird sicher sowas von rocken! Das alles basiert ja auf Neil Blokamps anderen Kurzfilmen, die in gewissen Maßen genauso beeindruckend sind-man vermischt die Story von auf der Erde nicht akzeptierten Aliens die animiert wurden mit echten Interviews in denen man ursprünglich über reale Einwanderer sprach. Ist das nicht ein geniales Konzept? Genauso eine Kunst sind ja David Lynch Filme-aber die größte Kunst in den Lynch Filmen ist die das man Angst bekommt und einfach nicht weiß warum. In seinen Episodenfilm "Rabbits" bekommt man nämlich nach und nach mehr Angst vor Sitcom Lachern, Applaus und unsinnigen Sätzen-und wenn dann durch die satanistischen Rituale der echte Horror anfängt ist man schon längst ziemlich fertig. Aber es ist lustig so einen Film zu interpretieren-auch wenn dann Sachen wie Lost Highway nur noch schlimmer werden und dich dann nur noch mehr schockieren. Doch was Lynch sich dann tatsächlich dabei gedacht hat bleibt offen-Inland Empire zum Beispiel drehte er ohne Drehbuch und sagte auch das er selbst nicht genau wüsste worum es geht-nur das er seine eigene Interpretation hat die er jedoch nicht veröffentlichen will. Doch man kann im Bereich der Filme viele künstlerische Hauche finden-sowie die schlechte bildqualität in Grindhouse oder die düsteren Kamerafahrten in Running Scared. Doch was ihr davon haltet, bleibt euch überlassen.

Bis dann, AAA

Donnerstag, 3. September 2009

Gewalt macht Spaß...

...aber nicht im realen Leben. Ich mag John Woo sehr gerne. Warum? Weil er einer der besten Ballereien macht die es gibt die voller Explosionen und unglaublichen Stunts stecken. Ja, es macht Spaß zu sehen wie Leute in Zeitlupe über den Haufen geballert werden, es ist ein Shoot em Up Movie, die leben von diesem Spaß bei aufregenden Ballereien. Dieser Spaß existiert auch schon seit Ewigkeiten-schon in den ältesten Westernfilmen gab es irgendeine Ballerei. Und auch Komödien haben oft irgendetwas mit Schiessereien, war nicht einer der lustigsten Szenen in Hot Shots 2 die Verarsche zu Rambo? Doch man muss das alles vom wahren Leben abgrenzen können. Lehrer, Minister oder eher gesagt alle die sich gerne echauffieren sagen das die Spiele, Lieder und Filme die Gewalt beinhalten verboten werden sollten-Gott sei Dank haben die bis jetzt nur in Deutschland Erfolg :P Dabei behaupten sie total absurde Dinge an denen man merkt das sie sich mit dem Thema noch nicht richtig beschäftigt haben, das Slipknot zum Beispiel ein Lied namens "School Wars" veröffentlicht haben soll in den es darum geht das DU amoklaufen sollst. Ja klar, das Schlimme daran ist aber das die Eltern die sich noch viel weniger damit beschäftigen das nun glauben und Slipknot nun am Pranger steht. Klar, vielleicht können Sachen wie Counter Strike oder so etwas, etwas bewirken-doch dafür muss man schon früher einen gewaltigen Schaden haben-aber viel dazu kann ich nicht sagen, da ich Shooter nicht besonders mag, besonders keine Kriegsspiele, das ist nämlich immer das Gleiche, es gibt aber auch Ausnahmen wie Bioshock oder Half Life, aber die existieren selten. Aber hier sind wieder die Eltern Schuld da jeder einzelne Amokläufer irgendwie Zugang zu einer Waffe hatte und diese gut bedienen konnte und schon oft worauf geschossen hatte. Was ist nun also schlimmer? Ein Kind das es als harmlos empfindet am Computer Menschen zu töten, oder ein Kind das es als harmlos empfindet mit einer realen Waffe durch die Gegend zu ballern? Und genau das ist die Frage die man nicht falsch beantworten darf, weil sonst ist man einer von vielen die sich echauffieren, und wollen sie so enden wie "Jen" in den folgenden Video:


Oh Mann, was für eine Schla....Hexe! Hingegen trifft Tarantino den Nagel auf den Kopf-wenn er es konnte, wenn ich es konnte, wenn wir alle es konnten is es doch OK oder? Die einzigen Sachen die ich Kindern nicht zu trauen würde wären psychisch bedrückende Sachen wie Hard Candy, doch solange man weiß das der Film nicht real ist, ist Kill Bill garnicht mehr so brutal-hm...irgendwie macht er Spaß. Und wieder hat Quentin recht: "Because its so much fun, Jen!", tja, ich glaube dieses Thema wäre geklärt-würde mich über Comments (die ich wahrscheinlich aber wieder einmal nicht bekomme) sehr freuen, bin an euren Meinungen sehr interessiert.

Bis dann, AAA

Mittwoch, 2. September 2009

Ich täte nun unglaublich gern...

...etwas Sentimentales, Lustiges, Aufheiterndes schreiben das der Welt die Augen öffnet und sie bis ins Grundtiefste erschüttert, ich rette damit jeden einzelnen Menschen auf der Welt der nicht mehr zu retten ist und mache eine stärkere Gesellschaft aus uns-aber ich habe ganz einfach keine Lust.

Bis dann, AAA

Dienstag, 1. September 2009

Mein Batman-Arkham Asylum Tagebuch

Ich habe das Spiel nun schon durch und was soll ich sagen außer-Hammer! Ich werde das Spiel auf jeden Fall noch ein zweites Mal durchspielen und bei diesen ersten Mal habe ich nach jeden Tag in meinen Forum eine Art Rewiev veröffentlicht. Hier also das ganze "Tagebuch" aus meinen Forum:

Nach 5 Stunden Spielzeit habe ich auch schon einen gewissen Eindruck von dem Spiel, es ist eigentlich eh ganz ok, bis auf die Tatsache....das es total geil ist! Hammergrafik, Hammer Gameplay, Hammer Umsetzung der Comics! Man merkt hier wirklich das echte Batman Fans am Werk waren und nicht irgendwelche Lizenz süchtigen Arschlöcher. Das Spiel zieht einen von der Atmosphäre her manchmal echt in seinen Bann, wenn man Gordon befreit fühlt man sich wie ein echter dunkler Ritter und die Scarecrow Szenen im Leichenhaus liesen einen eine Gänsehaut übrig. Gut gefällt mir auch das sie nicht einfach die ganzen Filmversionen der Schurken genommen haben sondern ihre eigenen erschaffen haben-der Joker ist kein Ledger Klon, Quinn hat ein scharfes neues Kostüm und Scarecrow ein neues Design von oben bis unten! Und nachdem ich jetzt Bane in seine Schranken gewiesen habe ist das für mich genug Spielzeit für einen Tag, morgen am Abend wird es aber wieder stark weiter gehen und ich sehe jetzt schon wie enttäuscht ich bin das, das Spiel zu Ende ist Und wenn ich das Ganze durch habe wird es Zeit das ich mich endlich im Playstation Network einschreibe, da mich die Joker Levels schon interessieren Na ja, was soll man sagen außer geil, geil, geil, bestes Comicspiel! Die Schleichmissionen sind cooler wie in Batman Begins und werden dazwischen mit Actioneinlagen aufgelockert und selbst das geniale Ultimate Spiderman ist nicht so nah am Comic. Besorgt es euch einfach..........außer ihr müsst noch auf die PC Version warten ;P

Habe gerade Harley Quinn eingebuchtet und habe nun ein paar neue Meinungen: Das Spiel ist echt lang, insgesamt habe ich schon um die 10 Stunden Spielzeit und erst 29 Prozent Ausserdem habe ich die einzige Herausforderung ausprobiert die ich bis jetzt freigespielt habe, diese ist aber verdammt schwer, ich bin gleich einmal gestorben was mir sagt das die anderen Herausforderungen wohl auch ziemlich schwer sind, ich hoffe nur das die Joker Levels nicht so sind. Auch das Spiel wird immer schwerer, ist aber noch nicht zu schwer, das kommt aber vielleicht noch :-S Was ich schade finde ist das viele angekündigte Schurken nur in einem Riddler Rätsel erwähnt werden wie Twedledee und Twedledum oder der Pinguin. Mindestens den Twedle Brüdern hätte ich als Schläger einen Zsasz ähnlichen Auftritt gegeben. Zsasz hatte aber garnicht so wenig Spielzeit sondern ist noch einmal aufgetaucht-finde ich cool, da ich Zsasz mag! Dafür habe ich ein Cameo eines unangekündigten Schurken gefunden-Clayface. Dieser zeigt sich zwar nicht in seiner schleimigen Fassung, doch immer wenn man zu der Zelle von ihm kommt hat er eine neue Rolle angenommen und will dich dazu bringen ihn zu befreien-er redet zum Beispiel als Gordon auf dich ein. Und wie beim ersten Mal sage ich zum Spiel nur-geil!

Und ich gebe auf-das Spiel ist einfach nur ZU atmosphärisch. Bin nämlich gerade beim Duell gegen Killer Croc und scheiße mir ehrlich gesagt richtig in die Hose vor Atmosphäre und immer wenn er auftaucht gerate ich in Panik wie nichts ^^ Irgendwelche Tipps wie ich vermeiden kann das er dauern dazwischen funkt? Ausserdem habe ich weitere 2 Herausforderungen freigespielt und ausprobiert-beide Aufgaben sind Prügelaufgaben. Die Schleichherausforderung die ich freigespielt habe wurde jedoch auch nochmal probiert und nachdem ich nach ausgiebigen spielen des Story Modus ja schon mehr als geübt bin habe ich ihn diesmal auch beendet :] Ich habe ausserdem wieder 2 Charakterprofile durch Riddler Rätsel in die Hand bekommen-die des Mad Hatter und die des Ratcatcher. Besonders beim Ratcatcher hat es mich gefreut da ich diesen noch garnicht gekannt habe. Ausserdem bin ich nun nicht nur Killer Croc begegnet-es gab einen stylischen letzten Kampf gegen Scarecrow sowie 2 mit Venom mutierte Gefährten des Jokers die jedoch nicht sehr schwer waren. Des weiteren gab es einen Auftritt des Bat Wings der eigentlich eh ganz nett aussah-aber hauptsächlich war er laut ^^ Na ja...ich hoffe das ich das mit Killer Croc überstehe XD

Ich bin durch! Und Mann, das ist ein Spiel! Bevor man sich zum botanischen Garten zu Ivy wagen darf, werden noch ein paar Prügel und Schleichaufgaben gestellt in denen man mehrere Titan Pumpen deaktivieren soll. Dann geht es weiter zum völlig verwachsenen botanischen Garten wo nach vielen hin und her ein leider etwas zu leichter Kampf gegen Ivy startet. Nach diesem Boss wird mit Feuerwerken, Explosionen und aplaudierenden Gangstern die Party eingeleitet die aus einer Massenprügelei von Batman gegen viele andere besteht. Zusehen tut der Joker mit seiner eigenen grinsenden Scarface Puppe, und nachdem man eine halbe Armee ausgeknockt hat kommt der Endboss-der Titan Joker! Viele von euch haben gesagt am Ende kommt Bane am Kirchturm, da der Joker zu schwach ist-doch es ist der Joker am Kirchturm-der durch das Venom garnicht mehr so schwach ist Dieser Endkampf war leider etwas zu leicht-aber sehr spektakulär in Szene gesetzt und am Ende wird ja fast so eine Art Ankündigung zu einen zweiten Teil gemacht-und auch von Two Face wird gesprochen. Dann kann es aber wohl nicht mehr "Arkham Asylum" heißen, aber vielleicht "Gotham City" ^^ Danach kommen schöne Credits die mit gezeichneten Schwarz/Weiß Bildern von Batman und ein paar Schurken wie Killer Croc begleitet werden. Nach den Credits kommt aber noch ein kleiner Clip, der auf vieeeeeeeeeeel hoffen lässt-SEHT DIE CREDITS ALSO DURCH!!! Am Ende gibt es übrigens viel zum Freispielen-immer mehr Riddler Trophäen die dir Herausforderungen geben tauchen zu Ende auf und nach dem Spiel bekommt man für die Herausforderungen auch den gepanzerten Batsuit :-O Ebenfalls viele neue Figuren tauchen zum Freispielen auf, die alle sehr cool zum Ansehen sind, so gibt es auch die Blackgate Gefangenen oder Scarface zu sehen. Alles in Allem....Hammerspiel!

Bis dann, AAA