Donnerstag, 1. April 2010

Ich werde meinen Blog schliessen....

........April, April! XD So, kommen wir nun zum echten Eintrag, der lautet nämlich folgend-Sagen der griechischen Mythologie: Die zwölf Aufgaben des Herakles (Teil Eins).

Herakles-Sohn des Zeus und der Alkmene-war unter den Göttern hoch angesehen, und durfte nachdem er ihnen in der Schlacht gegen die Titanen half auch unter ihnen weilen. Nur eine mochte ihn nicht, Hera, die Frau des Zeus, die ihn als Sohn der Alkmene hasste. Und als Zeus Herakles als Herrscher über künftige Nachkommen des Zeus erklären wollte hinderte Hera ihn daran, und erklärte den feigen Eurystheus als eben jenen. Und so stand Eurystheus offiziell über Herakles, und wollte ihn 10 Aufgaben auftragen, wenn er in einer versagte sollte er seine Ehre verlieren, wenn er die Herausforderungen absolvieren sollte würde er von den Rang eines Halbgottes auf dem eines Gottes hinaufgehoben werden. Herakles wusste zuerst nicht ob er sich darauf einlassen sollte, und suchte Rat bei einem Orakel, das ihm sagte er sollte die Herausforderungen durchführen, und so ging er frohen Mutes zu Eurystheus und verkündete seine Entscheidung. Die erste Aufgabe war Eurystheus das Fell des nemeischen Löwen zu bringen. So eilte Herakles-bewaffnet mit Bogen und Keule-auf zu den nemeischen Wäldern, wo er den Löwen nach einiger Zeit finden sollte. Herakles probierte den Löwen mit Pfeilen zu erschiessen, doch der Löwe konnte von normalen Waffen nicht verletzt werden, und so prallten die Pfeile ab. Der Löwe rannte auf Herakles zu um ihn zu töten, doch Herakles schlug ihn so fest mit der Keule gegen den Kopf das der Löwe für kurze Zeit betäubt war. So packte Herakles das Genick des Löwen und würgte ihn solange bis ihm die Luft ausging. Nachdem die erste Aufgabe erfüllt war musste er in der zweiten Aufgabe die Hydra töten, ein neunköpfiges Seemonster, dessen mittlerer Kopf unsterblich war. Herakles machte sich also auf dem Weg zu dem Monster, um es mit Pfeilen aus dem See zu locken. Er schlug mehrere Köpfe des Monsters ab, doch immer wenn er einen abschlug wuchsen zwei neue nach. So rief er seinen Sohn Ialos zur Hilfe, er solle ihn etwas Brennendes bringen, worauf der schlaue Ialos einen naheliegenden Wald anzündete und Herakles die brennenden Äste reichte, die Herakles benutzt um der Hydra die Wunden zu zubrennen, so das keine Köpfe mehr nachwachsen konnten. Als nur mehr der unsterbliche Kopf übrig war nahm Herakles seine Keule und schlug so lange auf das Monster ein bis der Schädel des letzten Kopfes zertrümmert wurde und Herakles die zweite Aufgabe erfüllt hatte. Die dritte Aufgabe des Herakles bestand darin die Hirschkuh Kerynitis lebendig zu fangen. Diese war jedoch flinker als er, so das er ein ganzes Jahr lang nach ihr jagte, bis er sie endlich überholte und durch einen Pfeilschuss lähmen konnte, da er sie sonst nicht fangen hätte können. Seine vierte Aufgabe war ähnlich, er sollte den erymanthischen Eber fangen. Als er ihn fand, jagte er diesem mit lauten Geschrei nach, bis er ihn in ein Schneefeld treiben konnte, wo der Eber vor Kälte zusammenbrach, worauf Herakles ihn in Ruhe fesseln konnte. Die fünfte Aufgabe des Herakles sollte ihn demütigen und seinen Ruf schädigen, da der listige Eurystheus ihn beauftragte den Viehhof des König Augeias in einen Tag zu reinigen-Herakles schaffte diese Aufgabe jedoch in der geregelten Zeit, und ohne sich die Hände schmutzig zu machen indem er einen Teil des Zauns des Viehhofs zerstörte und durch einen großen Graben verschiedene Flüße in den Stall leitete, so das all der Mist hinausgespült wurde. In seiner sechsten Aufgabe sollte er die stymphalischen Vögel verjagen, grauenvolle Raubvögel die eiserne Flügel und einen eisernen Schnabel besaßen, und ihre Federn wie Pfeile abschiessen konnten. Herakles bekam bei dieser Aufgabe Hilfe von der Göttin Athena, die ihm zwei eiserne Klappen schenkte, die er fest gegeneinander schlug, so das die Monster erschracken und wegflogen.

Morgen kommt dann Teil Zwei, mit den restlichen Aufgaben des Herakles!

Bis dann, AAA

PS: Hab jetzt Castlevania-Circle of the Moon für den GBA!

PSS: Hab heute "Das Fenster zum Hof" gesehen, ein weiterer toller Hitchcock Thriller.

1 Kommentar:

  1. Also mich hast erwischt, grässliche Überschrift, kleiner Peter...

    AntwortenLöschen