Donnerstag, 7. Oktober 2010

The Beautiful People

Ausschnitt aus den Memoaren von AAA, 6. Oktober 2010
"...am meisten nerven mich nicht die Menschen ohne Persönlichkeit, die Menschen die sich der Menge blind anschliessen, oder die oberflächlichen Modeh*ren, sondern die, die all das sind ohne selbst daran zu glauben. Die daran fest halten das sie anders wie alle anderen sind, ein Freigeist, und das nur weil sie sich schwarz anziehen und nicht an Gott glauben. Am Schlimmsten sind noch die, die Metal hören und glauben das sie sich damit komplett vom Mainstream abheben-wacht auf ihr gepiercten Emos, selbst Ö3 überreißt sich oft genug dazu Metal zu spielen. Warum kann nicht jeder Mensch einfach sein wie er ist, und sich nicht von anderen Personen manipulieren lassen, das macht mich traurig, aber gleichzeitig auch wütend. Natürlich ist das der erste Schritt zu..."


Bis dann, AAA

Kommentare:

  1. Du bist ja auch ein weiterer Mensch, nix besonderes.

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich bin TripleA, und TripleA ist ein Gott *Muahahahahahahaaaaa!*

    Bis dann, AAA

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ein erbärmlicher Idiot, :)

    AntwortenLöschen
  4. wtf? wie erbärmlich!
    du bist gegen metal und dann ein song von marilyn manson?
    und was hast du bitte gegen menschen die sich schwarz anziehen und nicht an gott glauben? jeder hat seine eigene meinung !
    und wenn man so ist wie man ist und metal hört hebt man sich dadurch nicht vom mainstream ab, man höt diese musik weil sie einem gefällt !
    ich finds erbärmlichst dass du dich scheinbar auch noch für einen gott haltest und dein leben damit verscheißt täglich in einen internetblog zu schreiben

    AntwortenLöschen
  5. Wiederspruch 1: In dem Kommentar auf meinem neuesten Eintrag nennst du dich auch Gott.

    Wiederspruch 2: Ich sagte nie das ich gegen Metal bin, sondern gegen die Menschen bin die glauben ihr Musikgeschmack hebt sie massig von jeglichen Urteilen ab. Außerdem würde ich Manson nicht zwanghaft als metl abstempeln, aber das bleibt für den Hörer denke ich Mal offen.

    Wiederspruch 3: Nochmals, ich sagte nichts gegen Menschen mit schwrazer Kleidung und Metal am I Pod sondern gegen Menschen die so sind und dadurch glauben sie wären irgendwas besonderes. Lies dir das Ganze nochmal durch, vielleicht verstehst du es dann. Wenn nicht, ist mir das Leberwurscht.

    Wiederspruch 4: Du hattest auch Mal einen täglichen "Internetblog" wie du es nennst. Sogar 2. Und außerdem sehe ich keine Verschwendung darin meine Rechtschreib und Grammatikkenntnisse zu verbessern indem ich täglich einen Text schreibe. Ist doch irgendwie nützlicher als den ganzen tag Halo zu zocken (ich will aber nicht zu persönlich werden).

    Fazit: All die "Argumente" die du gerade aufgefahren hast sind sinnlos und nicht erfolgreich.

    Game Over. Try again?

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab das nicht geschrieben Peter.^^
    Es war der Thomas. Anscheinend gehst du nicht nur mir auf die Eier

    AntwortenLöschen
  7. Nein, ich gehe dir und deinen tollen Freund der ebenfalls nichts besonderes zu sagen hat auf die Eier.

    99% der Menschen auf dieser Erde empfinden mich als unangenehm und beleidigend, ein Wunder das ihr in diese Menge fallt.

    AntwortenLöschen
  8. Du hast auch nichts besonderes zum Sagen (:
    und 1% ist halt dann einer wie du, der meint er ist was ganz eigenes und besonders. Und wenn du weiter so sein willst dann viel Spaß, weit kommen wirst du wsl nicht^^ Dann frag dich selbst "Game Over?"

    AntwortenLöschen
  9. Na ja, ich habe jetzt wirklich nichts besonderes zu sagen, da ich schliesslich nicht die Person bin die durch in den Blog eines anderen postet.

    Aber wen erkläre ich das überhaupt, ihr trägt viel zu stark eingefärbte Brillen um einzusehen wie leer ihr soeben dasteht. Ich denke nicht das euch dieses Kommentar treffen wird, da ihr zu beschäftigt seit in eurer perfekt ausgemalten Welt zu leben um nur irgendeinen Gedanken an Sätze von mir zu verschwenden. Also mit wem diskuttiere ich hier überhaupt. Auch wenn ich sagen muss das wir nahe dazu gekommen sind den Rekord der meisten Kommentare zu brechen. Das ist ein Erfolg, Jungs!

    AntwortenLöschen