Dienstag, 26. Januar 2010

Inglourious Basterds-Der Rest (Put that Spoiler Down....NOW!)

Wie der Titel schon sagt-Spoilers all the way DOWN...

Was hat der Typ noch zu sagen? Tja, eigentlich noch recht viel, sprich:

Untypischer Tarantino?
Das hörte ich oft, aber man muss bedenken das, das ein Kriegsfilm ist, da können sie keine Big Kahuna Burger und auch keine Red Apple Cigarettes miteinbeziehen. Was mir jedoch auffiel ist das, das der erste Tarantino Film ist indem es keine Kameraeinstellung aus einen Kofferraum gab...oder gab es so eine bei Death Proof auch nicht? Sonst hat der Film eigentlich trotzdem alles was man mit Tarantino verbindet: Einen passenden Soundtrack, viele Cameos von berühmten Leuten, viele Anspielungen auf alte "Filmklassiker" (oder wie man es nennen mag) und gute Dialoge (wie ich gestern schon sagte etwas lang gezogen, aber schlussendlich doch gut).

Die deutsche Synchronisation
Nach dem fertig geschriebenen Review habe ich den Film gleich nocheinmal auf deutsch angesehen. Und ich muss sagen...es war schrecklich. Nicht das die Stimmen unpassend waren, die waren nämlich toll, nur meine geliebte "Arrividerci-Szene" verlor ihren kompletten Wortwitz und es gab viele Sinnfehler (anstatt das der Basterd in der Bar an seinen merkwürdigen Akzent in Deutsch auffält. fällt er nur dadurch auf das er "komische Worte benutzt", was einfach nur dumm ist). Und wer die englische Version meiner geliebten, italienischen Szene noch nicht gesehen hat, ein Bisschen Spaß muss sein:

Sein richtig bemerkbarer Akzent ist sowas von genial ^^ Besonders toll sind auch die Gesichtsasudrücke von Eli Roth und B.J. Novak nachdem sie vorgestellt wurden XD Der Film war auf englisch also wesentlich besser als auf deutsch, und ich finde es schade das die meisten ihn im Kino waren und ihn nur auf deutsch gesehen haben-sehr, sehr schade sogar....übrigens ist das der erste Film in meinem Leben den ich gleich beim ersten Mal auf englisch gesehen habe.


Weg mit den FSK Flatschen!
Gott sei Dank verbreitet sich der Hass auf die riesigen FSK Zeichen so schnell, das sie bei den Blu Ray Discs und den DVDs von Inglourious Basterds ein Wendecover bei der normalen Ausgabe und ein Sticker beim Steelbook eingeführt haben 8)

Ich liebe dich, Libro!
Zum DVD Release von Der Knochenmann bekam man ein XXL Poster zum Film wenn man sich einen der zwei Vorgänger (Komm süßer Tod, Silentium) kaufte, und wenn man sich jetzt-zum DVD Release von Inglourious Basterds-Inglourious Basterds kauft bekommt man ein XXL Poster zu eben diesen Film, das schon mein Zimmer schmückt.

Der Soundtrack
Gestern nannte ich den Soundtrack noch recht fad, doch heute bin ich draufgekommen das der Soundtrack so ist wie eine Captain Beefheart Platte, je öfters man es sich anhört, desto geiler wird das Ganze. Und derweil ich gestern nur 2 Favoriten hatte, kann ich mich heute schon garnicht zwischen all den guten Liedern entscheiden, hier meine Lieblingslieder:




Genial!

Meine Wertung
Bei der Umfrage habe ich ein Bisschen geschummelt da ich mich nicht zwischen sehr gut und gut entscheiden konnte, also gab ich für beide Entscheidungen einen Vote ab ^.^ Ihr macht bis jetzt ja brav mit :)

Was will er damit sagen?
Gestern sagte ich noch das ich die Aussage des Filmes nicht verstanden habe, aber ich glaube einer der Hauptpunkte ist das gezeigt werden soll das nicht nur Nazis unmenschlich sind, und das die meisten gegen ihren Willen eben diese geworden sind. So gibt es ja in der ersten Szene auch den Vergleich zwischen einem Juden und einer Ratte-man begegnet Ratten feindlich da das jeder tut, und es viele Vorurteile gegen Ratten gibt, doch sie dir nichts getan haben. Das könnte man ja schliesslich auch auf Juden beziehen! Und alleine wenn Shosanna über ihre "jüdische Rache" teuflisch lacht oder Donny ewig lang auf Hitlers Leiche einschiesst, wird klar das auch die eigentlichen Helden dieses Filmes echte Menschenverachter sind.

Die originalen Bastards
Ich sagte schon gestern das ich diesen Film für Schrott halte, der auf deutsch übrigens "Ein Haufen verwegener Hunde" heisst. Ich habe ihn zwar noch nicht gesehen, hörte jedoch schon eine Zusammenfassung der Handlung und sah ein paar Ausschnitte. Und wie gesagt ist mein derzeitiges Urteil dafür: SCHROTT.

Bis dann, AAA

Kommentare:

  1. Wie auch bei Nazis und Juden, darfst du den originalen Film auch nicht auf Grund einiger Ausschnitte vorverurteilen.
    lg abbé kaufi

    AntwortenLöschen
  2. na bitte, da hat unser telefonat doch was gebracht!
    ;) man lernt nie aus über einen film oder eine platte oder sonst was.
    doch in death proof gibt es die obligatorische kofferraum szene. wäre auch irgendwie komisch gewesen die bei den basterds zu sehen...

    AntwortenLöschen
  3. Mit einem alten Opel ^^

    Bis dann, AAA

    AntwortenLöschen